Wer mutig ist, lässt sich schonmal frustrieren

Mir ist aufgefallen, dass es einem manchmal schwerfällt, sich frustrieren zu lassen. Frustration ist ein Gefühl, dass keiner gerne mag und deshalb versucht man, es zu vermeiden. Doch es gibt Fälle, wo man ohne die Bereitschaft frustriert zu werden, nicht dazulernen kann:

Mit der Frustration lässt man auch die Erkenntnis zu und man akzeptiert die Wahrheit. Man ist sich selber treu und bereit, daraus zu lernen. Solange wir die Frustration aber vermeiden und zum Beispiel Lügen darum herum aufbauen, werden wir in unseren alten, fehlerhaften Verhaltensmustern bleiben.