Was wir für die Seele tun

Ich habe mir Gedanken darüber gemacht, wie Menschen mit ihrer Seele umgehen. Es ist ja offensichtlich, dass die meisten Leute nichts für sie tun, weil ihnen die materielle Welt viel wichtiger ist. Doch nach unserem irdischen Leben ist das einzige, was weiterlebt, die Seele. Und die muss dann in einer ganz anderen, astralen Welt überleben, die im Vergleich zur Materie viele verschiedene, herausfordernde, Schichten und Ebenen hat.

Unsere Aufgabe ist es, in diesem kurzen Abschnitt, in dem wir einen Körper tragen, die Seele für die folgenden Welten vorzubereiten und darauf zu achten, dass sie in bessere Welten reisen kann. Die Erde ist ja eigentlich nur ein Ort manifestierter Probleme. Hier gibt es keine Harmonie und schon gar kein Lebensraum für die Seele, sie wird im Körper eingesperrt wie in einem Gefängnis.

Es ist also wichtig, seelische Arbeit zu leisten und ein Gleichgewicht zwischen dem seelischen und dem ebenfalls anspruchsvollen, materiellen Leben zu finden. Es wird Zeit, dass wir hinter den Vorhang sehen und unsere Seele kennenlernen. Denn sie lebt in einer Welt, die im Vergleich zur Materie viel realer ist. Diese Welt, die im Unsichtbaren liegt, ist viel mächtiger und grösser, als unsere Alltagswelt, die sichtbare Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.